CAFÉ DE CHINITAS (1990) – Reviews

«Die klare, dunkle Frauenstimme entführt in schillernde Szenen dieser Lieder, die ein Volk von der Wiege bis in den Tod in der Stierkampfarena begleiten. Unaufdringlich, mit erotischem Timbre, zeichnet sie die Bilder zwischen Leidenschaft, Blut und Tränen.»
(Krone)

«Ein zauberhafter Abend, der ohne jedes Schnick-Schnack oder Spanien-Getue eine kleine Welt hinpinselt.»
(Emmi Werner, Volkstheater-Direktorin)

«Ohne laute Töne, ohne falsche Folklore: das echte Spanien findet hier im Herzen statt.»
(Volksstimme)

«Diesem „Café de Chinitas“ werden hiemit alle verfügbaren Sterne und Hauben verlieben.»
(AZ)

Kommentare sind geschlossen.